Bewerbungsprozess Langzeit

Im Bewerbungsgespräch

Wie läuft der Bewerbungsprozess ab?

Zentrales Element bildet die drei-monatige Kandidaten-Orientierung.

  • Erste Kontaktaufnahme
  • Ausfüllen und Einsenden des Informationsbogens für Langzeitmitarbeiter an einsatz@wi-de.de
    + Informationsbogen für Ledige                   + Informationsbogen für Ehepaare
  • Infogespräch in der WEC-Zentrale (Eppstein)
  • Wenn sich danach beide Seiten eine Langzeitmitarbeit im WEC vorstellen können: Ausfüllen und Einreichen der Bewerbungsunterlagen.
  • Bei erfolgreicher Bewerbung erfolgt eine Einladung zur 3-monatigen Kandidaten-Orientierung in Eppstein.
  • Nach erfolgreichem Abschluss der Kandidaten-Orientierung folgt die Annahme als neue(r) Mitarbeiter/in des WEC. In Absprache mit der Leitung des WEC Teams im Einsatzland werden die nötigen Schritte bis zur Ausreise geplant.
  • Mit der Ausreise beginnt eine 2-jährige Probezeit unter der Leitung des jeweiligen WEC-Teams, in der zunächst das Kultur- und Sprachstudium den Vorrang hat. Nach erfolgreichem Abschluss dieser Zeit wird der Mitarbeiter Vollmitglied des WEC.