Gebetsanliegen

lightstock_60263_small_samuel_

Heute schon gebetet?

Im Gebet sprechen wir mit unserem Schöpfer.

Das Gebet für die Mission ist wie das Benzin für den Motor. Ohne Gebet läuft nichts. Gott selber will gebeten sein.

Jesus lehrt uns im Vaterunser „Dein Reich komme“ zu bitten. Ihn sollen wir um neue Missionare bitten:  „Darum bittet den Herrn, dass er noch mehr Arbeiter aussendet, die seine Ernte einbringen!“ (Matthäus 9,38 HFA). Auch Paulus ist sich auf seinen Missionsreisen sehr bewusst, dass er das Gebet der Gemeinde nötiger als alles andere braucht. Er bittet um Möglichkeiten, das Evangelium weiterzusagen.

„Betet auch für uns, damit Gott uns eine Möglichkeit gibt, sein Geheimnis zu verkünden: die Botschaft von Christus, für die ich hier im Gefängnis sitze. (Kolosser4,3 HFA)

Missionare stehen in einem geistlichen Kampf. Deshalb brauchen sie die Rückendeckung der betenden Gemeinde: „Liebe Brüder und Schwestern, im Namen Jesu Christi und weil wir in der Liebe des Heiligen Geistes miteinander verbunden sind, bitte ich euch: Helft mir bei meinem Kampf, indem ihr für mich betet.“ (Römer 15,30 HFA)

Gott hört Gebet

Sie wohnt in New Jersey, USA, in der Nähe einer weiterführenden Schule. Regelmäßig betet sie für die Schüler, dass sie zum Glauben finden und einige von ihnen Missionare werden. Sie betet auch für George und schenkt ihm ein Johannesevangelium. Drei Jahre lang liest er darin, kommt zum Glauben an Jesus Christus und erzählt seine Freunden begeistert von seiner Lebenswende. Später gründet George Verwer das Missionswerk OM, das heute 6000 Mitarbeiter hat und in über 100 Ländern der Erde tätig ist. Ob sie mit einer solchen Gebetserhörung gerechnet hat?

Konkrete Gebetsanliegen für Missionare

Beziehung zu Gott

  • Liebe und Vertrauen zu Gott
  • Zeit für Bibel und Gebet
  • Bewahrung bei Versuchungen
  • Gottes Führung bei Entscheidungen

Persönlich & Familie

  • Bewahrung der Ehe
  • Bewältigung von Einsamkeit
  • Gute Freunde

Land & Leute

  • Anpassung an die Kultur
  • Demut, Lernbereitschaft
  • Liebe und Zeit für die Menschen
  • Politische Lage
  • Visum, Frieden im Land

Dienst

  • Motivation, Freude
  • Sprachstudium
  • Gutes Zeitmanagement
  • Umgang mit Konflikten im Team
  • Mut und Gelegenheiten, auf Jesus hinzuweisen